Social Media für KMU: Instagram ist eine Social-Media-Plattform zum Teilen von Fotos und Videos. Menschen suchen auf Instagram nach Inspiration und Dingen, die sie begeistern. Demzufolge fragst du dich, ob Instagram der richtige Werbekanal für dein Unternehmen ist? Oder für dein Produkt aber auch dein Service? Wir haben ein paar Fragen und zahlreiche Tipps für dich zusammengestellt.

Social Media für KMU – lohnt es sich?

  • Warum lohnt es sich, deiner Firma auf Instagram zu folgen?
  • Wer ist deine Zielgruppe und was will sie sehen?
  • Wie und warum will deine Zielgruppe mit deinem Unternehmen, Produkt oder Service interagieren?
  • Zu welcher Tageszeit ist deine Zielgruppe auf Instagram aktiv?
  • Wie viel Budget (Zeit und Geld) möchtest du in deinen Social-Media-Kanal investieren? Egal, ob Omnipräsenz oder in kleinen Schritten zum Ziel: Langfristig soll der Instagram-Werbekanal einen Ertrag oder Mehrwert generieren.

Tipp 1: Erstelle einen Redaktionsplan

Icons-gestalten

Definiere und erstelle für etwa einen Monat im Voraus deine Posts. Das hilft dir, die Post regelmässig zu veröffentlichen, aktuell und saisonal zu bleiben. Ein spontaner Post zu aktuellem Anlass hat zudem immer Platz.

Tipp 2: Poste regelmässig

Deine Community soll dich nicht vergessen. Je regelmässiger du Beiträge und Stories auf Instagram veröffentlichst, desto mehr interagieren die Nutzer. Wir empfehlen demnach zwei- bis dreimal pro Woche etwas zu posten, damit deine Community immer wieder an dein Unternehmen erinnert wird.

Tipp 3: Wähle ansprechende Bilder

Icons-gestalten
  • Definiere, welchen Bildstil und welche Bildthemen zu deinem Unternehmen passen und wende diesen konstant an
  • Definiere für dich, was du zeigen und auslösen willst
  • Instagram wird zu 100 % auf dem Handy genutzt. Wähle ein Bildsujet, welches auf dem kleinen Bildschirm grosse Wirkung erzeugt
  • Bedenke, dass dein Post begeistert, inspiriert und Freude bereitet
  • Bei Produktaufnahmen solltest du das Produkt in den Mittelpunkt stellen, damit die Botschaft deutlich erkennbar ist
  • Gutes Licht ist wichtig, damit dein Motiv in hoher Qualität gezeigt wird

Tipp 4: Schreibe ansprechende Bildtexte

  • Halte die Bildunterschrift kurz und interessant
  • Nutze aktuelle Hashtags, aber verwende nicht zu viele, damit der Post übersichtlich bleibt
  • Stelle eine Frage, um mit der Community zu interagieren
  • Markiere deinen Standort, um mehr Menschen in der Umgebung zu erreichen
  • Erwähne dein Netzwerk in deinem Beitrag, um mehr Reichweite zu gewinnen

Tipp 5: Interagiere mit der Community

Icons-gestalten
  • Interagiere mit der Community: Das können zum Beispiel Fragen, Umfragen, Stories aber auch Wettbewerbe sein
  • Nutze aktuelle Hashtags, um Personen anzusprechen, die dir noch nicht folgen Mit konkreten Hashtags erreichst du die gewünschte Zielgruppe
  • Like, kommentiere oder erwähne deine Community, um eine Beziehung zu den Fans und potenziellen Kunden aufzubauen

Tipp 6: Mögliche Inhalte

Geschichten und spannende Informationen hat bestimmt auch dein Unternehmen. Sei mutig, um diese zu kommunizieren. Solltest du dich etwas schwertun bei der individuellen Themensuche sind hier ein paar simple Themen für den Start

  • Stelle deine Mitarbeitenden vor
  • Präsentiere deine Produkte
  • Gewähre einen Blick hinter die Kulissen: zeige deinen Abonnenten dabei eine Seite des Unternehmens, die sie sonst nicht zu sehen bekommen
  • Stelle einen Kunden in den Mittelpunkt und zeige Dankbarkeit für die erfolgreiche Zusammenarbeit

Wie können wir dir helfen?

Wir kümmern uns um deinen Instagram-Account. Profil einrichten, Bilder, Videos, Texte und Stories erstellen. Ausserdem pflegen wir für dich auch deine Community. Egal, ob du ein Kleinunternehmen oder ein etablierter Betrieb bist. Wir unterstützen dich dabei, dein Ziel effizient zu erreichen – von der Werbung bis zum Produktverkauf. So kannst du dich auf dein Tagesgeschäft konzentrieren und die Kundenbeziehung im echten Leben pflegen.